6. Februar 2018

Nachricht

Wechsel des Lektorensprecher-Duos im Kirchenkreis Syke-Hoya

Ilona Haberkamp (Barrien) und Armin Flentje (Asendorf) verabschieden sich, Thorsten Runge (Bassum) und Michael Krzikalla (Martfeld) übernehmen

Blumen und große Dankbarkeit gab es für Armin Flentje und Ilona Haberkamp, die sich jahrelang als Sprecher für die Lektor*innen und Prädikant*innen im Kirchenkreis engagierten, von Pastor Heinz-Dieter Freese und den ehrenamtlichen Prediger-Kollegen Fritz Tolckmitt, Manfred Dettmer, Susanne Genth, Anja Thorns, Anke Claus, Cord Ohlmeyer und Wolfgang Hornig (von links nach rechts).

KIRCHENKREIS SYKE-HOYA. In der Woche arbeiten sie in den unterschiedlichsten Berufen, die wenigsten haben etwas mit Theologie zu tun. Aber am Sonntag, in ihrer Freizeit, treten sie auf die Kanzel und predigen vor einer Gemeinde. In der evangelischen Kirche gibt es nicht nur hauptamtliche Pastorinnen und Pastoren, sondern auch Ehrenamtliche, die für diese Aufgabe ausgebildet sind. Im Kirchenkreis Syke-Hoya sind es knapp 50 Laienprediger, die eine Lektoren- oder Prädikantenausbildung haben und regelmäßig in den Kirchen der Region das Evangelium verkünden.

Für diese Gruppe gibt es zwei gewählte Interessenvertreter, die in Fragen der Aus- und Fortbildung sowie in Frage- oder Konfliktfällen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. In den vergangenen Jahren haben im Kirchenkreis Syke-Hoya diesen Dienst Ilona Haberkamp aus Barrien und Armin Flentje aus Asendorf übernommen. Jetzt gab es einen Wechsel im Lektorensprecher-Amt. Am vergangenen Wochenende verabschiedete Pastor Heinz-Dieter Freese in Martfeld Ilona Haberkamp und Armin Flentje mit großer Dankbarkeit aus ihrer Sprechertätigkeit. Als neue Lektoren- und Prädikantensprecher wurden Thorsten Runge aus Bassum und Michael Krzikalla aus Martfeld gewählt.