14. August 2018

Nachricht

Pastorin Karin Haufler-Musiol geht in den Ruhestand

Verabschiedung am 19. August in Hassel

Karin Haufler-Musiol

HASSEL. Schwerer Abschied für die Gemeindemitglieder im Altkirchenkreis Hoya, ganz besonders in der Region Hassel-Eystrup-Haßbergen: Karin Haufler-Musiol geht in den Ruhestand. Am Sonntag, 19. August, wird die beliebte Pastorin um 15 Uhr in der St. Cosmae et Damiani-Kirche zu Hassel verabschiedet.

Seit 2003 ist Haufler-Musiol Pastorin der Kirchengemeinde Hassel. Mit ihrer herzlichen, bescheidenen, ehrlichen Art, ihrem großen Interesse und Gespür für Menschen und Situationen, ihrem Engagement und ihren packenden, sensiblen Predigten eroberte sie schnell die Herzen. Sowohl in ihrer eigenen Gemeinde als auch in der Region. 2011 wurde sie zusätzlich mit der II. Pfarrstelle der Kirchengemeinden Eystrup und Haßbergen beauftragt.

Die Menschen in der Region lassen sie nur ungern ziehen. „Aber da mein Mann bereits seit sieben Jahren im Ruhestand ist, habe ich mich nun mit Vollendung des 64. Lebensjahres auch dafür entschieden“, erklärt Karin Haufler-Musiol.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann, Pastor i.R. Werner Musiol, bereits wird die Theologin nach Bad Rothenfelde ziehen, in die Nähe der alten Heimat von Karin Haufler-Musiol, die aus Steinhagen/Westfalen stammt.