31. Oktober 2018

Nachricht

Willkommensfeier mit Wumms

Evangelische Jugend feiert die Einsegnung von Diakonin Ann-Sophie Müller in Syke mit Popmusik, Psalmen und Partyhütchen

„Willkommen bei uns, wir freuen uns auf Dich!“ Die Mädchen und Jungs aus der Jugendarbeit der Gemeinden begrüßen ihre neue Diakonin. Foto: Heike Schlegel

Syke (miu). Psalme und Popsongs, Partyhütchen und knallbunte Fan-Plakate beherrschten am Sonntagnachmittag den Gottesdienst zur Einsegnung von Ann-Sophie Müller als neue Diakonin für die Syker Kirchengemeinden.

Begleitet wurde die 24-Jährige bei der offiziellen Zeremonie in der Syker Christuskirche von Winfried Barabasch (Pastor in Sudheim, Kirchenkreis Leine-Solling) und Brigitte Hoffmeister (Diakonin im Anerkennungsjahr im Friederikenstift Hannover). „Ich habe mir die beiden als Beistand ausgesucht, weil sie in meinem beruflichen Leben für mich eine große Rolle gespielt haben“, erklärt Ann-Sophie Müller. „Winfried Barabasch (der früher übrigens selbst im Kirchenkreis Syke-Hoya gelebt und gearbeitet hat) hat mich konfirmiert, bei ihm in der Gemeinde bin ich groß geworden. Mit Brigitte Hoffmeister habe ich gemeinsam studiert und in einem gemeinsamen Projekt für krebskranke Kinder an der Medizinischen Hochschule Hannovers gearbeitet“.

Nach der feierlichen Einsegnung durch Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier aus Osnabrück und Dr. Jörn-Michael Schröder (Superintendent des Kirchenkreises Syke-Hoya) knallten die Korken. Die Jugendband von Musiker Sören Tesch aus Weyhe spielte, und die Mädchen und Jungen aus der Evangelischen Jugendarbeit der Syker Gemeinden begrüßten die Diakonin (Schwerpunkt: Jugendarbeit) lautstark und euphorisch mit Luftschlangen, selbst gemalten Plakaten und einem fröhlichen Sektempfang.

Miriam Unger

Jetzt ist es offiziell: Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier segnet Ann-Sophie Müller als Diakonin für die Kirchengemeinden in Syke ein. Winfried Barabasch (Pastor in Sudheim, Kirchenkreis Leine-Solling) und Brigitte Hoffmeister (Diakonin im Anerkennungsjahr im Friederikenstift Hannover) begleiten die junge Kollegin bei der Zeremonie in der Syker Christus-Kirche. Foto: Heike Schlegel