Tafel Syke

Die Tafel Syke ist ein sozial-diakonisches Projekt des Kirchenkreises Syke-Hoya. Zu mehreren Kirchengemeinden und dem Diakonischen Werk in der Region bestehen enge Kontakte. Die Einrichtung ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Tafeln e.V. Die Gründung der Tafel in Syke im Jahr 2004 geht zurück auf zivilgesellschaftliche Initiative und auf weiterführende Impulse engagierter Verantwortlicher der Kirchenkreissozialarbeit, einiger Pfarrämter und Kirchenvorstände.
An der Basis der praktischen Arbeit in den inzwischen drei Ausgabestellen in Syke, Leeste und Vilsen sind vor allem ehrenamtliche MitarbeiterInnen tätig. Nach dem Motto „Jeder gibt, was er kann“ werden vor allem Zeit, Verbindlichkeit und Kooperationsbereitschaft eingesetzt. Manche Mitwirkende sind seit der Gründung dabei. Alle treffen sich ein- bis zweimal jährlich zu Vollversammlungen, routinemäßig etwa monatlich zu Dienstplangestaltung und fachlichem Austausch in den drei Arbeitskreisen.
Neue Mitarbeitende entscheiden sich für konkrete Aufgaben: Fahrdienst mit einem der drei Tafelautos, Lebensmittel sortieren und kurzfristig lagern, schließlich Lebensmittel an bedürftige Menschen des jeweiligen Einzugsbereiches verteilen. Neue MitarbeiterInnen sind immer willkommen, werden sorgfältig vorbereitet und planvoll eingesetzt.
Manchen aus der Zielgruppe der Bedürftigen sind die Mitarbeitenden der Tafel inzwischen freundschaftlich verbunden. Einige sind sogar in die Mitarbeit hineingewachsen.
Wenige haben in den Jahren die Armutsgrenze überwunden. Viele sind hinzugekommen. Mit Hilfe eines Tafelausweises werden Bedürftigkeitsnachweis, Lebensmittelweitergabe durch Ausgaben oder Bringedienst geregelt und Missbräuche vermieden. Konflikte werden kurzfristig und durch persönliche Gespräche geklärt. So bleibt die Tafel Syke fehlerfreundlich und wahrt zugleich das geschenkte Vertrauen.
Der örtliche und überörtliche Handel, die Lebensmittelwirtschaft, Spender und Sponsoren verschiedener Art tragen die Tafelarbeit finanziell und durch den Eigenbeitrag der Menschen in prekären Lebenssituationen helfen diese zu ihrem Teil ebenfalls mit, Miete, Energie oderFahrtkosten sicher zu stellen. Die Tafel Syke ist gemeinnützig, ortsnah und ehrenamtlich tätig. Sie weiß sich den gesellschaftlichen Herausforderungen und der Wohlfahrt der Menschen in der Region verpflichtet.

Wolfgang Buchholz

 

Kontakt

Tafel Syke
Am Feuerwehrturm 3
28857 Syke
 
Telefon: 04242-169751   
Rufbereitschaft: 0151-59071267
Fax: 04242-169753