Was ist eine Tafel?

In vielen Städten Deutschlands gibt es Tafeln. Diese haben es sich zum Ziel gesetzt, einwandfreie Lebensmittel, die im Wirtschaftskreislauf nicht mehr benötigt werden, an Bedürftige auszuteilen.

Die Waren werden uns vom örtlichen und überörtlichen Handel in dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt. Viele Tonnen Lebensmittel werden so jeden Tag an bedürftige Menschen ausgegeben. Diese durchaus einwandfreien Lebensmittel werden aussortiert, weil z.B. aufgrund kleinster Verpackungsfehler die Ware im Geschäft nicht mehr angeboten werden kann. Bei anderen Lebensmitteln naht das Mindesthaltbarkeitsdatum oder es gibt zu wenig Käufer für ein Produkt.

Zur Zeit verschiebt sich in Deutschland die Armutsgrenze. Die Zahl der Bedürftigen wächst, und damit auch der Kreis der Bevölkerung, deren Lebensunterhalt gefährdet ist.Die Arbeit der Tafeln wird durch viele ehrenamtliche Helfer geleistet.

Weitere Informationen zu den Tafeln in Deutschland finden Sie im Internet unter: www.tafel.de